div, td{ scrollbar-arrow-color: #99AACC; scrollbar-base-color: #4E679C; scrollbar-track-color: #516BA4; scrollbar-face-color: #4E679C; scrollbar-highlight-color: #7087B8; scrollbar-3dlight-color: #7087B8; scrollbar-darkshadow-color: #37496F; scrollbar-shadow-color: #37496F; font-family: Tahoma; font-Size: 9pt; Color: #CDDCF3; cursor: crosshair; } Image and video hosting by TinyPic
obwohl.. ein kleines neues gedicht kann ja mal wieder sein

Erinnerst du dich noch?


Zwei gebrochene
verzweifelte, ver?ngstigte Seelen,
wie sie durch die Dunkelheit krochen.
sie suchten W?rme,
Liebe,
Verstehen und Geborgenheit.

Unwissend, dass sie dem, wonach sie sich sehnten,
gegen?berstanden,
g?ngen sie oft aneinander vorbei.

Sie erkannten sich erst,
im Tr?nenfluss.
Erkannten, liebten,brauchten sich.
W?rmten einander, hielten sich fest.

Und richteten sich letztendlich auf.
Richteten sich auf, und wurden zu dem,
was sie tief in ihrem Inneren schon immer gewesen sind:

Menschen, die lieben k?nnen.
26.5.05 18:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
The Beginning
Forgotten things
Link
Link
Link
Link
RL_HEADER_IMAGE}" border=0>Gratis bloggen bei
myblog.de